La tempesta di pioggia in Cina provoca un calo del 10-20% di hashrate nei principali bacini minerari di bitcoin

Nell’ultima settimana, la provincia del Sichuan, in Cina, ha subito forti piogge. Di conseguenza, i principali bacini minerari Bitcoin sono stati colpiti, il che ha in qualche modo innescato un calo di hashrate nella rete di criptovalute. Recentemente, la rete complessiva dei Bitcoin ha raggiunto un nuovo massimo storico.

Le forti piogge nel Sichuan hanno causato

Le forti piogge nel Sichuan hanno causato un significativo calo dell’hashrate
I rapporti hanno rilevato che la provincia costituisce più del 50 per cento della potenza di calcolo totale della rete Bitcoin Code, dato che molti minatori migrano nella regione a causa di tariffe elettriche più economiche. Tuttavia, la massiccia inondazione della provincia, che è peggiorata qualche giorno fa, ha costretto alcuni minatori a interrompere le operazioni per il frattempo.

Secondo l’amministratore delegato di Poolin, Kevin Pan, la maggior parte delle regioni sta avendo difficoltà con internet e le telecomunicazioni, a causa dell’incidente. Inoltre, la maggior parte delle regioni sta attraversando un periodo di fermo della fornitura di energia elettrica, poiché gli impianti idroelettrici sono stati dispiegati per aiutare a regolare la massiccia inondazione.

A seguito della concentrazione di minatori nella regione, diversi minatori di criptovalute sono stati colpiti dallo sviluppo, che ha inflitto un calo di hashrate al potere minerario della Bitcoin. L’hashrate è sceso a 105 EH/s da 140 EH/s, secondo Coinmetrics, un fornitore di dati del mercato dei criptocrati.

Anche i bacini minerari Big Four hanno subito un colpo

Da notare che le quattro piscine minerarie Bitcoin – F2Pool, PoolIn, Antpool e BTC.com – hanno tutte sede in Cina. Questi quattro pool costituiscono il 50% dell’intera rete Bitcoin. Tuttavia, sono stati anche colpiti dall’incidente, che ha visto il loro hashrate diminuire tra il 10 e il 20 per cento nelle ultime 24 ore. Inoltre, la maggior parte delle aziende minerarie ha chiuso le operazioni e ha licenziato il personale in loco in tempo per motivi di sicurezza.

Inoltre, è stata chiusa anche un’importante autostrada che porta al territorio minerario. Le forti piogge in Cina stanno creando scompiglio sia per i minatori che per i cittadini in generale, e hanno superato il record medio del mese mai registrato.

Dave Portnoy pompe Bitcoin, aurait fait plus d’argent dans Ethereum

„El Presidente“ de Barstool Sports se débrouille bien avec son investissement en Bitcoin par nos maths. Mais il aurait fait plus du double d’investir son million de dollars en ETH.

Offrez-nous ce moment de conjecture du vendredi après-midi. Le «baron du Bitcoin », Dave Portnoy de Barstool Sports, a affirmé hier sur Twitter qu’il avait acheté pour au moins 1 million de Crypto Cash.

„Je suis à 7 chiffres maintenant dans ce genre de choses“, a-t-il tweeté. C’était après avoir publié une vidéo dans laquelle Cameron et Tyler Winklevoss ont personnellement rendu visite à Portnoy à son lieu d’été à Nantucket et ont enseigné à «El Presidente» certains des caprices du Bitcoin. Portnoy, qui avait été sceptique, semblait devenir un croyant, bien qu’il admit qu’il ne comprenait toujours pas un mot de ce que les Winklevii disaient.

Apprenez le développement Ethereum, bootcamp en ligne de 11 semaines et certification

L’inscription est ouverte pour le Bootcamp en ligne des développeurs de chaînes de blocs de ConsenSys! À votre rythme avec mentorat individuel, accès communautaire et bien plus encore.

Quoi qu’il en soit, faisons le calcul, d’accord? Oubliez pour le moment que la vidéo a été pré-enregistrée et nous ne savons pas vraiment à quel prix il a réellement acheté son million de dollars de Bitcoin (ou même s’il l’a acheté du tout.) Après avoir posté la vidéo hier soir, le prix de Bitcoin est passé de 11 529 $ à un sommet de 12 045 $, soit une augmentation de 4,45%, selon les données du site de métriques CoinMarketCap.

Cela signifie que si Portnoy avait acheté à 11 529 $, le baron nouvellement couronné de Bitcoin aurait gagné 44 757 $ du jour au lendemain – en supposant qu’il l’ait vendu, ce qui est une hypothèse peu probable. Presque personne ne vend du Bitcoin et en plus, Portnoy fait pression pour que Bitcoin reste au-dessus de 12000 $ . Bien au-dessus de 12 000 $.

Y a-t-il eu un «effet tabouret présidentiel?»

C’est certainement possible. En tant que « Davey Day Trader », Portnoy – suivi par 1,7 million de personnes uniquement sur Twitter – est généralement considéré comme un teneur de marché.

Pourtant, si Portnoy avait mis son million de palourdes dans l’ETH, il aurait fait plus de 2 fois ce qu’il a fait sur BTC.

Le prix de l’ETH est passé d’environ 397 $ à un sommet de 443 $, soit une augmentation de 11,6% au cours de la même période de 24 heures. Cela signifie que le baron aurait gagné environ 116 000 $ du jour au lendemain.

Mais il est chanceux que Portnoy – qui a dépensé un quart de million pendant son temps avec les jumeaux – ne se soit pas trop impliqué dans la discussion des Winklevii sur Chainlink: après une pompe de 62% cette semaine, LINK a en fait eu la témérité de tomber 7,2 %, de 18,24 $ à 16,93 $.

Donc, si Portnoy avait mis tout son argent dans LINK, il aurait perdu près de 80 000 $. (Il convient de noter que les jumeaux avaient exhorté la prudence: „Vous pouvez mettre 10% dans Chainlink, 20%; je ne mettrais pas 50% [dedans]“, a déclaré, euh, ni Cameron ni Tyler.

Bien que Portnoy ait gagné de l’argent du jour au lendemain dans notre petite expérience de pensée FAMC ™ , il a avoué après le départ des jumeaux Winklevoss: «Je n’ai littéralement aucune idée de ce qu’est Bitcoin.» Mais l’ignorance n’est pas un problème dans la crypto, qui accueille tout le monde.

Report: China loses some control over Bitcoin mining

Recent research has found that China has lost some of the control it had over Bitcoin mining (BTC), while the United States has gained power. What’s going on?

Bitcoin miners reduced shipments to exchanges in the second quarter
Does China let go of the rudder of Bitcoin mining?
On July 15, a report was published in Medium entitled „Bitcoin Mining Hashrate and Power Analysis“ by BitOoda, a global digital asset finance technology and services platform, stating that China represents only 50 percent of Bitcoin’s global mining capacity.

Perhaps when you read that China has 50% of Bitcoin’s mining capacity, you might think, „That’s quite a lot! However, we should keep in mind that this represents a decline in the country’s power.

Graph of the geographical distribution of Bitcoin mining capacity by BitOoda. Mining

Graph of the geographical distribution of Bitcoin mining capacity by BitOoda.
In fact, it can be compared with the previous findings by the Center for Alternative Finance of the University of Cambridge (CCAF). This research established that China had a 65% market share.

The new research carried out by BitOoda reveals different information, worthy of analysis.

„We were able to locate ~ 4.1GW of power at 153 mining sites, including 67 sites or ~ 3GW power capacity, with power price data provided under condition of anonymity,“ the report reads.

The report also found that 14% of mining now comes from the United States. This offers a perspective of the country’s accelerated growth as a Bitcoin mining center.

While Russia, Kazakhstan and Iran account for 8% each, Canada 7%, Iceland 2% and the rest of the world 3%.

What will happen to Chinese mining after Halving Bitcoin?

Relationship between flood season and hashrate growth
In this section of the report, the researchers note that the southwestern provinces of Sichuan and Yunnan face heavy rains during the months of May to October.

These rains are important because they involve large inflows to the dams. As you can imagine, this implies an increase in hydroelectric power production during this period.

Therefore, cheap energy is starting to be sold since it is beneficial for both the public services and the miners (otherwise the dams could overflow).

„In our opinion, the flood season shifts the cost curve downwards for 6 months of the year,“ he explains. Also, this cost reduction implies „lower sales of Bitcoin to finance expenses“.

This in turn implies that miners will accumulate capital in order to finance capacity growth.

Ethereum ist attraktiver als Bitcoin

Ethereum ist attraktiver als Bitcoin 5 Jahre später

Es gibt eine Kennzahl, die darauf hindeutet, dass Ethereum bis zum fünften Jahrestag eine viel schnellere Annahme- und Wachstumsrate als Bitcoin (BTC) aufweist. Eine wichtige Kennzahl deutet darauf hin, dass Ethereum (ETH) eine schnellere Adoptionsrate bei Bitcoin Rush verzeichnet hat. Auch in den ersten fünf Jahren des Bestehens der ETH ist die Wachstumsrate von Ethereum höher als die von Bitcoin.

Analysten verglichen die kumulative Anzahl der Adressen, die in den ersten fünf Jahren in den beiden großen Blockkettennetzwerken entwickelt wurden. Die Gesamtzahl der erstellten Adressen könnte zwar ein guter Gradmesser für die Akzeptanz der Rate sein, sie ist jedoch aus verschiedenen Gründen nicht unbedingt ideal.

Ein Grund ist, dass die Abrechnungssysteme in den beiden Netzwerken recht unterschiedlich sind

Ausgehend von den ersten 600 Tagen ist die Wachstumsrate für beide Netzwerke sehr ähnlich. Mitte 2017 wurde die Kurve von Ethereum jedoch ziemlich steiler. Die naheliegendste Erklärung für dieses Ereignis ist der ICO-Boom. Die Entwicklung von Tausenden von ERC20-Tokens und deren anschließende Verteilung und Handel führten zu einer sehr viel höheren Rate bei der Schaffung von Ethereum-Adressen.

Ein weiterer Vorteil, den Ethereum von Anfang an hatte, war, dass es auf der Rückseite von Bitcoin und mehreren anderen Kryptos stand. Auf der anderen Seite war Bitcoin die erste dezentralisierte elektronische Währung der Welt. Daher erfolgte ihre Einführung langsam und schrittweise. Die Steigung seiner Kurve hatte nie einen Aufschwung, der dem ICO-Boom ähnlich ist.

Für den Augenblick wird die Zeit zeigen, ob in den nächsten fünf Jahren ein ähnlicher Vergleich relevant bleiben wird.

Bitcoin Rallies 5% como regulador americano Greenlights Bank Crypto Custody

O preço do bitcoin subiu 5% para $9.664 a menos de 24 horas depois que o Office of the Comptroller of the Currency anunciou que os bancos americanos podem fornecer serviços de custódia criptográfica.

O preço do Bitcoin (BTC) aumentou 5% nas últimas 24 horas e atualmente é negociado a $9.600 depois de atingir uma alta diária de $9.664. O aumento noturno do BTC coincide com uma decisão inesperada do Office of the Comptroller of the Currency (OCC).

Em 22 de julho, o OCC disse que os bancos nos EUA estão autorizados a manter moedas criptográficas. Essencialmente, deu luz verde aos serviços de custódia criptográfica operados por bancos.

Em um dia após o anúncio, o mercado de moedas criptográficas subiu. Em conjunto com a BTC, a Ether (ETH) também viu um aumento substancial, já que o preço subiu 12%.

O preço do bitcoin está reagindo à decisão da OCC?

Em uma declaração formal, o Controlador interino da OCC, Brian Brooks disse que os bancos poderiam servir „dezenas de milhões de americanos“ apoiando a custódia de moedas criptográficas.

Brooks disse:

„Desde cofres-fortes até cofres virtuais, devemos garantir que os bancos possam atender às necessidades de serviços financeiros de seus clientes hoje em dia“. Esta opinião esclarece que os bancos podem continuar a satisfazer as necessidades de seus clientes para salvaguardar seus ativos mais valiosos, o que hoje, para dezenas de milhões de americanos, inclui a moeda criptográfica“.

Efetivamente, isto abriu as portas para os bancos entrarem no mercado de moedas criptográficas e fornecer a seus clientes ferramentas para investir em moedas criptográficas.

Ao longo de 2020, um aumento consistente dos fluxos institucionais para Bitcoin continuou a impulsionar o mercado de moedas criptográficas para cima.

No segundo trimestre deste ano, a Grayscale disse que processou US$ 905,8 milhões em fluxo para seus produtos em moedas criptográficas. A empresa, que opera o Grayscale Bitcoin Trust, registrou um influxo total de US$ 1,4 bilhões durante o primeiro trimestre e segundo trimestre.

Soluções de custódia criptográfica administradas por bancos poderiam ser uma alternativa aos veículos de investimento Bitcoin regulamentados existentes. Os investidores podem estar interpretando este novo desenvolvimento como sendo em alta, pois significa que mais investidores credenciados e institucionais poderiam potencialmente investir no mercado de moedas criptográficas a longo prazo.

Peter Van Valkenburgh, o diretor de pesquisa da organização sem fins lucrativos CoinCenter, disse:

„Aceitando que entidades centralizadas para guarda e armazenamento de moedas criptográficas são inevitáveis e essenciais, então é excelente notícia que, graças às novas políticas da OCC, haverá ainda mais concorrência para a prestação desses serviços“.

Os bancos nacionais que entram no jogo expandem essa concorrência e podem também permitir que investidores institucionais mais tradicionais negociem em moedas criptográficas“.

É possível que o anúncio inesperado da OCC tenha alimentado um aumento abrupto na demanda por moedas criptográficas de alto nível.

Os executivos do setor reagem positivamente, mas com algum ceticismo

A resposta geral à declaração da OCC foi positiva. Os executivos da indústria geralmente disseram que isso poderia resultar em mais influxos no mercado de moedas criptográficas a médio prazo.

Mas, o advogado da Compound Labs Jake Chervinsky enfatizou que a OCC é um dos muitos reguladores nos Estados Unidos.

Como os bancos se movem com base na demanda do mercado, Chervinsky sugeriu que isso não garante um aumento no número de bancos que apóiam a custódia criptográfica. Ele disse:

„Os bancos são, em última instância, negócios como qualquer outro, portanto, eles responderão à demanda dos clientes. Mas a OCC é apenas um dos muitos reguladores relevantes, Brian Brooks pode não estar no comando por muito mais tempo, e os bancos são psicologicamente avessos ao risco / focados na conformidade“.

Como tal, resta saber se os investidores estão meramente usando as notícias como uma narrativa para impulsionar o mercado.

BANKI WKŁADAJŠCE 1% AKTYWÓW DO BITCOINU MOGŠ WYSŁAĆ BTC PO 20 TYS. DOLARÓW: ANALYST

Amerykańskie banki mogą teraz przechowywać klucze kryptograficzne, co oznacza, że mogą przechowywać Bitcoin, Ethereum i inne zasoby cyfrowe. Analitycy mówią, że ten ruch jest niezwykle pozytywny dla tej przestrzeni.
Jeden z komentatorów mówi, że posunięcie amerykańskich banków, aby zabezpieczyć i zainwestować w Bitcoin Trader, nawet z 1% swoich aktywów, może wysłać ten rynek w górę.
Rosnąca liczba inwestorów z Wall Street ujawniła, że trzymają oni Bitcoin jako zabezpieczenie po rozważeniu wyników makro aktywów. Ich pozycje są niewielkie, w większości przypadków stanowią 1-3% ich portfela.

To może nie brzmieć zbyt wiele. Ale analityk niedawno przypomniał Crypto Twitter, że kilka punktów procentowych tu i ówdzie może przejść długą drogę.

JAK BITCOIN MOŻE WIĘCEJ NIŻ PODWOIĆ

Według menedżera aktywów cyfrowych Charlesa Edwardsa, Bitcoin może podwoić się pod jednym warunkiem: „Jeśli amerykańskie banki umieściłyby w #Bitcoinie tylko 1% swoich aktywów jako inwestycję, zabezpieczenie lub ubezpieczenie…“ Skomentował to w nawiązaniu do wykresu z zarządu FRED Rezerwy Federalnej, który sugeruje, że amerykańskie banki komercyjne posiadają aktywa o wartości 20 bilionów dolarów.

14 BTC i 95,000 Free Spins dla każdego gracza, tylko w mBitcasino’s Exotic Crypto Paradise! Graj teraz!
To był oczywiście teoretyczny scenariusz. Ale Edwards powiedział, że „nie jest trudno zobaczyć, dokąd to zmierza“, odnosząc się do akumulacji Bitcoinów w Grayscale.

Ten pozytywny sentyment przychodzi, ponieważ coraz więcej inwestorów oczekuje, że technika i makroekonomia zepchną Bitcoin do 20.000 dolarów. Starszy analityk rynku towarowego Bloomberg, Mike McGlone, powiedział w czerwcowym raporcie:
„Bitcoin odzwierciedla powrót do poprzedniego szczytu w 2016 roku. To był ostatni raz, gdy podaż zmniejszyła się o połowę, a trzeci rok po znaczącym szczycie… Szybko postępujące cztery lata i drugi rok po prawie 75% spadku w 2018 roku, Bitcoin zbliży się w tym roku do rekordowego poziomu około 20.000 dolarów, naszym zdaniem, jeśli podąży za trendem w 2016 roku.“.

DUŻE NIEDOPOWIEDZENIE

Chociaż inwestorzy Bitcoin przyjęliby ruch do 20.000 dolarów, dziesiątki miliardów dolarów idących do BTC prawdopodobnie więcej niż podwoić ceny.
Analiza wykazała, że za każdym razem, gdy inwestor wprowadza 1 USD na rynek BTC, kapitalizacja rynkowa aktywów wzrasta o więcej niż tego dolara. Jest to tzw. „fiat amplifier“ lub „fiat multiplier“ i jest produktem ubocznym płynności tego rodzącego się rynku.

Wybitny inwestor Alex Kruger skomentował, dlaczego ten wzmacniacz istnieje na początku 2019 roku:

„Zainwestuj stosunkowo dużą sumę w małe aktywa (w dolarach), gdzie dodatkowo znaczna część nie jest płynna (tzn. nie handluje, siada na giełdach) => rakieta cenowa. Stała podaż potęguje ten wpływ. Inny sposób patrzenia na to: Chcesz kupić 1.000 BTC (3,8 miliona dolarów) na rynku w Coinbase? Musisz przekroczyć widełki ofertowe. W ten sposób otrzymamy około 10% premii.“

Toczy się debata na temat tego, czym dokładnie jest ten wzmacniacz dla Bitcoina. Obliczenia dokonane w 2018 roku podają tę wartość od dwóch do 117 razy, przy czym ta ostatnia została oszacowana przez JP Morgan.
Zakładając niski szacunek pięć razy, 200 miliardów dolarów zastrzyk kapitału na rynku Bitcoin może wysłać ten rynek o 1 bilion dolarów więcej. Oznaczałoby to cenę ponad 60.000 dolarów za monetę. Oznacza to dziesięciokrotną wartość bazową, która oznaczałaby wzrost ceny Bitcoinów do ponad 100 000 dolarów za monetę.

Digitale renaissance: Straatartiest ontvangt dagelijks honderden dollars aan Bitcoin-donaties…

De Parijse kunstenaar, bekend om zijn ultrarealistische graffitifresco’s, zou de eerste zijn die een Bitcoin QR-code op zijn werk aanbrengt, waardoor mijnbouw voor donaties mogelijk wordt.
Pascal Boyarts nieuwste muurschildering, „Confessions of a Red Jester“ is een moderne interpretatie van het schilderij „Stańczyk“ uit 1862 van de Poolse romantische schilder Jan Matejko, en heeft de kunstenaar in slechts vijf dagen tijd 0,0514 BTC verdiend. In fictieve termen komt dit neer op een bedrag van 500 dollar.

Het werk in de Parijse rue de Montmorency is versierd met een QR-code, samen met een gespoten Bitcoin Code -logo en een portemonneeadres, die donaties door voorbijgangers mogelijk maakt. En Boyart’s vertolking van de beroemde ontredderde nar brengt de crypto-hoek een stap verder, met fiatbiljetten die onder zijn voeten op de grond liggen.

Volgens een Twitter-post van Boyart gaat de muurschildering over zowel fiatgeld als kwantitatieve versoepeling. De respons is positief, met een gebruiker die zich verheugt dat er „eindelijk wat meer klassieke kunst in de cryptospace“ was.

Het werk volgt op Boyart’s eerdere fresco’s, in die zin dat het de relatie tussen kunst en geld onderzoekt. In een interview dat in 2018 op Medium werd gepubliceerd, zei Boyart dat cryptokringen volgens hem een soort „vrijheid“ vertegenwoordigen die doet denken aan de begindagen van het internet.

Wat betreft het aanmoedigen van zijn fans om te doneren in Bitcoin, de decentralisatie ervan, zei hij, is een „goede zaak voor de creativiteit„, het verstrekken van een „meer directe relatie met de mensen die van kunst houden“ en „meer horizontaliteit in de business van de kunst„.

In januari 2019 kondigde de kunstenaar op sociale media aan dat hij ergens in de straten van Parijs een muurschildering had gemaakt met een Bitcoin-prijs van $1.000 die door wie dan ook zou kunnen worden opgegraven, een digitale puzzel zou kunnen oplossen die daarin verborgen zit.

Het kunstwerk was een eerbetoon aan de protesten van de Yellow Vests in Frankrijk, die op het moment van de creatie al enkele maanden woeden. Sinds november 2018 gingen elke zaterdag een jaar lang tienduizenden mensen in heel Frankrijk de straat op tegen het bezuinigingsbeleid van president Emmanuel Macron. De muurschildering werd binnen enkele dagen ontdekt, de puzzel opgelost en de prijs opgeëist.

Analyse des Preises von Finanzmünzen

Analyse des Preises von Finanzmünzen: BNB/USD im Abwärtstrend; Preisverlust von 0,78% in den letzten paar Stunden

Der Preis der Binance Coin (BNB) könnte bei $15 zum Stillstand kommen, da der Preis in den letzten 24 Stunden um 0,78% gefallen ist.

Schlüssel-Ebenen:

  • Widerstandsebenen: $18, $19, $20
  • Unterstützungsstufen: $14, $13, $12

Der BNB/USD-Preis ist weiter gesunken, bis er Unterstützung auf dem erwarteten Niveau von 15 $ findet. Die Tages-Chart zeigt, dass BNB/USD sogar unterhalb die Handelsspanne bei Bitcoin Code in die Unterstützung bei $15,78 abgestiegen ist, bevor es wieder auf $16 zurückging. Sollten die Bären den Markt noch einmal weiter nach unten drücken, könnte die unmittelbare Unterstützung unterhalb des $15-Niveaus liegen. Darunter befindet sich dann weitere Unterstützung bei $14, $13 und $12.

die Handelsspanne bei Bitcoin Code

Mit anderen Worten, wenn die Käufer die Unterstützung bei 16 $ halten können und der Preis beginnt, höher zu steigen, können die Bullen erwarten, dass der unmittelbare Widerstand bei 17 $ liegt, was durch die 21-Tage-MA weiter unterstützt wird. Über $17 liegt der höhere Widerstand bei $18, $19 und $20. Der RSI (14) kreuzt möglicherweise unter die 40er Marke, was zeigt, dass der Markt dem Abwärtstrend weiter folgen könnte.

BNB/BTC-Markt

Im Gegensatz zu Bitcoin bewegt sich der Preis innerhalb des Kanals, und in dem Maße, wie die Preisaktionen weiterhin die Kanalformation respektieren, wird Binance Coin ständig unter der Kontrolle des Bärenradars bleiben. Mehr noch, die Händler benötigen einen stärkeren und beständigeren Widerstand, um den Marktpreis dem Bären-Run für den BNB-Markt zu entreißen.

Sollte sich der Kurs jedoch bei der aktuellen Bewegung auf dem Chart weiterhin unter den gleitenden 9- und 21-Tages-Durchschnitten bewegen, könnte er wahrscheinlich die kritischen Unterstützungsniveaus bei Bitcoin Code bei 0,00163 BTC und darunter erreichen, da sich der RSI (14) unter die 40er-Marke bewegt, was auf weitere rückläufige Signale hindeutet. Mit anderen Worten, wenn der Markt über die gleitenden Durchschnitte durchbrechen könnte, könnte der Kurs der BNB wahrscheinlich die Widerstandsmarke von 0,00180 BTC und darüber erreichen.

Bitcoin (BTC) verliert 9.300 Dollar Unterstützung, da der US-Aktienmarkt ins Wanken gerät

In Kürze:

  • Bitcoin hat die Unterstützungszone von $9.300 verloren, da der US-Aktienmarkt eine heftige Korrektur erfährt.
  • Der Aktienmarkt reagiert auf die Befürchtungen einer möglichen zweiten Welle des Coronavirus in den Vereinigten Staaten und weitere 1,5 Millionen Amerikaner, die sich arbeitslos melden.
  • Der Einbruch der BTC im Zuge der Börsenflaute ist ein weiterer Beweis für eine Korrelation zu den traditionellen Märkten und institutionellen Anlegern, die in die Krypto-Märkte einsteigen.

Bitcoin ist erneut in den roten Zahlen, da der King of Crypto unter 9.300 Dollar gefallen ist und zum Zeitpunkt der Abfassung dieses Artikels mit 9.250 Dollar bewertet wird. Der Einbruch der Bitcoin Billionaire erfolgt inmitten der Nachricht, dass der US-Aktienmarkt aufgrund der Nachricht über eine mögliche zweite Welle des Coronavirus in den Vereinigten Staaten eine heftige Korrektur erfährt. In den USA wurden über 2 Millionen bestätigte Fälle von COVID19 registriert, und die Zahlen steigen von Tag zu Tag kontinuierlich an.

Erwähnenswert ist auch, dass 1,5 Millionen Amerikaner Arbeitslosigkeit angemeldet haben, da das Land weiterhin mit Unruhen und Protesten im Zusammenhang mit dem unglücklichen Tod von George Flloyd zu kämpfen hat.

Bitcoin verliert 9.300 Dollar und öffnet damit die Tür zu Sub $9K

Der plötzliche Rückgang von Bitcoin unter die sehr wichtige Unterstützungszone von 9.300 $ öffnet die Türen zu einer BTC von unter 9.000 $. Der Vorstoß des „King of Crypto“ über 10.000 $ wurde mehrmals abgelehnt, und der Einbruch des Aktienmarktes war der letzte Schlag für die 9.300 $-Unterstützungszone.

Nur die Zeit wird zeigen, ob die Unterstützungszonen bei 9.150 $ und 9.050 $ halten werden, bevor Bitcoin 9.000 $ verliert.

Verarbeitung der digitalen Währung bei Bitcoin ProfitBei der weiteren Überprüfung des täglichen BTC/USDT-Diagramms mit freundlicher Genehmigung von Tradingview.com kann Folgendes beobachtet werden.

Der gleitende 50-Tage-Durchschnitt (weiß) von Bitcoin liegt als kurzfristige Unterstützung bei etwa 9.150 $.

Die gleitenden 100-Tage- und 200-Tage-Durchschnitte bieten eine zusätzliche Unterstützung von etwa 8.000 $.

Das Handelsvolumen ist im roten Bereich, wobei der MACD und der MFI ebenfalls Anzeichen einer rückläufigen Entwicklung für Bitcoin in den nächsten Tagen erkennen lassen.

Wie bei allen technischen Analysen von Bitcoin wird Händlern und Anlegern empfohlen, Risikomanagement-Techniken anzuwenden und Verluste zu stoppen, um das Handelskapital zu schützen.

Die Korrelation von Bitcoin mit dem Aktienmarkt beweist, dass die institutionellen Akteure in Crypto

In den letzten Monaten war die Korrelation von Bitcoin mit dem Aktienmarkt ein Thema der Debatte. Während des Coronavirus-Crashs Mitte März, als Bitcoin hoch mit dem S&P 500 korreliert war, erreichte das Gespräch einen Fieberanfall. Der heutige Einbruch der BTC im Zuge des Absturzes der US-Börsen ist ein weiterer Beweis für diese Korrelation und weist auf weitere institutionelle Akteure im Krypto-Raum hin.

Die Reaktion von Bitcoin auf globale Finanznachrichten sowie die hohe Volatilität während der Eröffnung und Schließung der wichtigsten Aktienmärkte in den Vereinigten Staaten ist ein Beweis dafür, dass die institutionellen Akteure bei der BTC-Marktaktion tatsächlich in die Knie gehen.

Bitamp: Die Grab and Go-Brieftasche

Für Benutzer, die ihre Bitcoin schnell und sicher aufbewahren möchten, ermöglicht Bitamp die Erstellung neuer Bitcoin-Brieftaschen in 5 Sekunden. Durch das Durchlaufen von „Generate New Seed“ können Benutzer in Sekundenschnelle eine unendliche Anzahl von Bitcoin-Brieftaschen ohne Bezahlung erstellen. Es gibt eine Schaltfläche „Drucken“, die in einem Schritt den BIP39-Seed ausdruckt, den die Benutzer laminieren und dann in einem Safe aufbewahren können.

Die Samen werden nicht auf den Servern von Bitamp gespeichert, so dass sie bei Verlust nicht wiederhergestellt werden können.  Sobald ein Benutzer den Seed-Satz kopiert und bestätigt hat, wird er auf die Seite „Kontoübersicht“ weitergeleitet, wo er seine erste Bitcoin unter Verwendung einer Bitcoin-Adresse oder eines QR-Codes erhalten kann.

Bitamp unterscheidet sich insofern von anderen mobilen Brieftaschen ohne Freiheitsentzug, als es nicht darauf abzielt, durch Werbung für Dapp-, DEX- und DeFi-Produkte bei Benutzern schnelles Geld zu verdienen. Stattdessen ist das Bitamp-Team hauptsächlich auf Spenden angewiesen, um zu überleben, und ist ein Open-Source-Projekt mit einem Github-Repo, das die Benutzer online einsehen können.

In einer Welt, in der die Daten der Benutzer monetarisierbar sind und dazu verwendet werden, den Benutzern weitere Werbung zu liefern, um den Wert der Kundenlebensdauer zu erhöhen, hat Bitamp eine lange Datenschutzrichtlinie, die verspricht, keine Kundendaten ohne Erlaubnis zu speichern oder zu verwenden.

Das neue Zeitalter von Bitcoin

Nach der Halbierung von Bitcoin Profit im Mai hat Bitcoin enorme Abflüsse von Bergarbeitern erlebt. Kleinere Bergbaubetriebe mit veralteten Förderanlagen wurden verdrängt, da die Erträge aus dem Bergbau zurückgegangen sind. Der derzeitige Abfluss von Bergarbeitern ist jetzt auf einem historischen Tiefstand, und Analysten wie Bloomberg sagen voraus, dass wir nun in der zweiten Hälfte des Jahres 2020 in einen Haussemarkt für Bitcoin eintreten werden.

bitcoin dollarAngesichts der größeren Volatilität von Bitcoin und des steigenden Preises, insbesondere im Hinblick auf Coronavirus, und der Abwertung vieler Fremdwährungen im Verhältnis zum USD sowie des steigenden Goldpreises sind die Benutzer von Bitcoin mehr und mehr fasziniert. Bitcoin zieht mit $10B AUM die allgemeine Akzeptanz und Aufmerksamkeit von Personen wie Paul Tudor Jones und Medallion Funds auf sich. Der Grayscale Bitcoin Investment Trust hingegen, ein börsengehandeltes Instrument, das Bitcoin repräsentiert, hat beispiellose Zuflüsse erlebt.

Der Aufwärtstrend wird auch die Infrastruktur und Skalierbarkeit von zentralisierten Lösungen wie Coinbase testen, die innerhalb von 30 Tagen insgesamt drei Ausfälle zu verzeichnen hatten. Benutzer, die von diesen Ausfällen frustriert sind, können ihre Krypto-Währung auf Bitamp in Verbindung mit einem Kühlhaus-Hardware-Portemonnaie speichern und sich entscheiden, die Marktvolatilität auf strategische Weise zu nutzen, indem sie an weniger frequentierten Börsen handeln.

Anonymität zuerst

Unternehmen wie Bitamp räumen der Anonymität Priorität ein. Sie benötigen keine persönlichen Informationen, E-Mails oder Passwörter. Benutzer können die Zeit und die Reibung vermeiden, die man beim Einsteigen in die Brieftasche des Inhaftierten empfindet, indem sie ein Selfie oder ein Bild ihres Führerscheins oder Reisepasses vorlegen und dann Stunden, wenn nicht sogar Tage auf eine KYC-Passbestätigung warten. Jetzt kann jeder, der Zugang zum Internet hat

Erstellen Sie eine neue Brieftasche, melden Sie sich an, senden oder empfangen Sie Bitcoin mit Bitamp, wobei alles lokal im Browser geschieht.

Da die Steuersaison bevorsteht, können Benutzer Bitamp auch in dem Wissen verwenden, dass Bitamp niemals ihre Informationen an die IRS verkaufen oder mit einer AML-Firma einen Vertrag abschließen wird, um die Aktivität der Brieftaschen ihrer Benutzer zu verfolgen. Schließlich unterscheidet sich Bitamp von anderen Bitcoin-Brieftaschen ohne Freiheitsentzug, weil es nicht notwendig ist, eine mobile Anwendung herunterzuladen, insbesondere bei Nachrichten, dass die IRS versuchen könnte, Google und Apple vorzuladen, wenn Benutzer kryptorelevante mobile Anwendungen herunterladen.

Die einzige Möglichkeit, die größtmögliche Kontrolle und Anonymität aufrechtzuerhalten, ist die Selbstverwahrung, indem man seine eigene Phrase an einem sicheren Ort aufbewahrt. Die Verwahrung der eigenen Vermögenswerte durch Bitamp wird den Benutzern mehr Seelenfrieden geben.